Sunday Summary #14 - Mai 2019

Sunday Summary Header 3.jpg

Zusammenfassung der Woche:

Unser Neuseeland-Abenteuer neigt sich dem Ende zu: schon Mittwoch Abend geht es weiter nach Hongkong! Wow, die Zeit ist wahnsinnig schnell vergangen und nach 8 1/2 Monaten Kiwi-Life ist es ein seltsames Gefühl unsere Rucksäcke zu packen, alles auszusortieren und seit langem mal wieder iGrenzen zu überschreiten. Die Woche war voll gepackt mit letzen Erledigungen und langweiligem Orga-Kram, trotzdem steigt die Vorfreude stetig. Außerdem nutzen wir unser großes Haus momentan so richtig aus - wir haben 3 Brote im Brotbackautomaten gebacken, uns ein Ben & Jerrys Eis zur Haustür liefern lassen und Anna hat sogar diese Woche ein heißes Bad genommen. Schließlich können wir uns einen solchen Luxus in nächster Zeit abschminken.

Wie wir die Zeit hier in Neuseeland empfunden haben und was uns an großen oder kleinen kulturellen Unterschieden so aufgefallen ist, könnt ihr in unserer neuen Podcast Folge nachhören!

PS: Wer vor- und zurückspulen, alle Folgen auf einen Blick sehen, oder TalkThisWorld abonnieren möchte, sollte nach EatThisWorld bei Spotify, oder Googlepodcasts suchen ;)


Wo wir gerade sind:

Grafton, Auckland - Nordinsel Neuseeland

 

Downer der Woche:

Zuerst habe ich mich ja gefreut als ich eine Mail von der kanadischen Botschaft im Postfach hatte. Wird das die Zusage für mein kanadisches Working-Holiday Visum sein? Schließlich hat Tobi seins bereits vor über einer Woche erhalten. Anstatt einer Zusage dann aber die Ernüchterung: ich muss noch mehr Unterlagen vorweisen. Um genau zu sein, will Kanada ALLE Länder die ich seit 2007 bereist habe aufgelistet haben. Mit Datum und Aufenthaltsort versteht sich und bitte eine lückenlose Aufstellung inklusive besuchter Städte und In Deutschland verbrachter Zeit. Puh, in den letzten 12 Jahren war ich dann doch des Öfteren mal im Urlaub. Meine Reisegeschichte zu rekonstruieren ist garnicht so einfach und wird mich wohl noch ein paar Stündchen beschäftigen. Naja, ein Vorteil hat das ganze ja: man kann so richtig in Erinnerungen schwelgen…

Highlight der Woche:

Um Eherlich zu sein, unsere Woche war nicht besonders ereignisreich. Aber wir hatten wunderschönes Herbstwetter und haben die Woche mit vielen kleinen schönen Momenten genossen: Frühstücken auf der Terasse, ein abendlicher Spaziergang durch den Albert Park (wo wir ganz nebenbei in eine „Legalize-It“ Veranstaltung geraten sind), ein kleiner Ausflug zum Mount Eden von dem aus man einen fantastischen Blick über die Stadt hat, mit Kater Coco auf dem Sofa fläzen und unzählige Dumplings die diese Woche ihren Weg in unsere Bäuche gefunden haben.


Pic der Woche:

IMG_1623.jpeg

UNser alltag als Katzen-Sitter

Ganz wichtig: Streicheleinheiten und Leckerlies!


Postkarte der Woche:

Goodbye New Zealand

Wir schließe das Kapitel Neuseeland und schlagen eine neue Seite in unserem Abenteuer um die Welt auf. Neuseeland hat uns extrem viel gegeben und doch fühlt es sich gut an weiterzuziehen. Die Landschaft ist wunderschön, die Pflanzenwelt stellenweise einzigartig. Es gibt viele Dinge die wir an Neuseeland lieben: unser Vanettchen; die unglaubliche Vielfalt an Grüntönenen an der Westküste; die Berge und Seen; die Fjorde im Süden und die Strände im Norden; den simplen und entspannten Lifestyle der Neuseeländer; Freundschaften die wir knüpfen konnten und all die großartigen Erinnerungen die uns von nun an Begleiten werden. Doch es zieht uns weiter. Auf Wiedersehen „anderes Ende der Welt“.


Dumplings all day long!


Wir wünschen euch wie immer einen grandiosen Tag und einen guten Start in die neue Woche!